BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:15/5410  
Art:Anfrage B90/Grüne  
Datum:09.10.2018  
Betreff:Wie ist der Sachstand bei der Weiterentwicklung der Kinderspielflächen?
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Anfrage B90/Grüne Dateigrösse: 226 KB Anfrage B90/Grüne 226 KB

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Mast-Weisz,

 

in der Sitzung des Haupt-, Finanz- und Beteiligungsausschuss am 16.11.2017 wurde der gemeinsamer Antrag der Fraktionen und Gruppen von SPD, Bündnis90/Die Grünen, FDP und W.i.R. „Kinderspielflächen zeitgemäß weiterentwickeln“ einstimmig beschlossen.

 

Mit dem Antrag wurde die Verwaltung dazu beauftragt, die Spielflächenplanung zu aktualisieren und dabei insbesondere die demographische Entwicklung in den Einzugsgebieten der Spielflächen, den Spielflächenbedarf (einschließlich der Nutzung der Schulhöfe als Spielfläche) auf Ebene der Stadtbezirke und die derzeitige Finanzausstattung einzubeziehen.

 

Ziel des Antrages war und ist, dass allen Remscheider Kindern öffentlich zugängliche und qualitativ hochwertige Spielflächen und –möglichkeiten zur Verfügung stehen. Denn Spielplätze haben eine wichtige Bedeutung für die frühkindliche Entwicklung. Derzeit ist die Bereitstellung von ausreichend qualitativen Spielraum im gesamt Stadtgebiet nicht gewährleistet. Die Spielflächen sind teilweise in desolaten Zustand.


Seit Antragsstellung ist mittlerweile rund ein Jahr vergangen. Ein aktueller Sachstand ist uns nicht bekannt. Daher stellen sich der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen folgende Fragen, um deren Beantwortung wir Sie bitten:

 

  1. Wie ist der Sachstand bezüglich der Umsetzung des o.g. Antrags?
  2. Wenn bereits Maßnahmen in Angriff genommen wurden, wie sind diese finanziell hinterlegt?

 

gez.

 

Beatrice Schlieper                                                         Jutta Velte

Fraktionssprecherin                                                      Jugend- und Schulpolitische Sprecherin