BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:15/5504  
Art:Antrag CDU  
Datum:25.10.2018  
Betreff:Stelle des Kita-Koordinators entfristen
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Antrag CDU Dateigrösse: 254 KB Antrag CDU 254 KB

Beschlussvorschlag Antrag

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

 

die CDU-Fraktion bittet Sie darum, folgenden Antrag in die Tagesordnung der oben genannten Sitzungen aufzunehmen und zur Abstimmung zu stellen:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, die Stelle des Kita-Koordinators der Stadt Remscheid, die bis zum 30.06.2019 eingerichtet wurde, zu entfristen.


Begründung

Am 01.09.2016 trat der Kita-Koordinator der Stadt Remscheid seinen Dienst im Sozialdezernat an. Die Politik hatte damals beschlossen, diese Stelle befristet bis zum 30.06.2019 einzurichten. Die verantwortungsvolle Arbeit eines Kita-Koordinators ist noch längst nicht erledigt.

 

Wir gehen davon aus, dass dies fraktions- und gruppenübergreifend im Rat so gesehen wird. Wir wissen, dass die Stelle als Schnittstelle zwischen allen Beteiligten sehr wichtig ist und entsprechend geschätzt wird – in der Verwaltung und in unseren Kitas.

 

Es wäre aus unserer Sicht das falsche Signal, nun mitten im Prozess diese wichtige Stelle nicht zu entfristen. Der Kita-Koordinator betreibt eine wichtige Projektsteuerung. Schließlich gehört die Bereitstellung von genügend Kita-Plätzen zu einer Pflichtaufgabe unserer Stadt.

 


Finanzierungsvorschlag gem. Ziff. 11.4 der Geschäftsordnung

Kompensationsvorschlag:

Die Kompensation für diese Stelle sollte unseres Erachtens nach dezernatsübergreifend geschehen, da diese Person auch dezernatsübergreifend tätig ist.

 


Unterschriften
Remscheid, den 25.10.2018

Mit freundlichen Grüßen

 

 

gez. Jens Nettekoven                                                

CDU-Fraktionsvorsitzender

 

gez. Tanja Kreimendahl                                                       

Stv. CDU-Fraktionsvorsitzende             

 

gez. Mathias Heidtmann

Stv. CDU-Fraktionsvorsitzender

 

gez. Susanne Pütz

Sprecherin im JHA