BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:15/5581  
Aktenzeichen:2.45 -Freibad Eschbachtal
Art:Mitteilungsvorlage  
Datum:09.11.2018  
Betreff:Freibad Eschtival- Beantwortung Anfrage von SE Rittich
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Mitteilungsvorlage Dateigrösse: 149 KB Mitteilungsvorlage 149 KB
Dokument anzeigen: Veranstaltungskaufleute Dateigrösse: 531 KB Veranstaltungskaufleute 531 KB

Klima-Check

Nicht klimarelevant

 

Zeit- und Personalkostenaufwand

(Nur für die Beantwortung von Anfragen!)

 

 

Mitteilung der Verwaltung

Die nachfolgende Information wird zur Kenntnis genommen.

 

In der Sitzung des Ausschusses für Sport wurde durch Herrn SE Rittich gebeten, die Kosten der städtischen Mitarbeiter für die besagte Veranstaltung im Freibad zu benennen.

 

Zu den grundsätzlichen Aufgaben des Fachdienstes Sport und Freizeit gehören auch eine Vielzahl von Aktivitäten im Bereich der Freizeitgestaltung.

 

Diese Freizeitangebote tangieren sowohl die Sportanlagen des Fachdienstes Sport und Freizeit als auch das Freibad Eschbachtal.

 

Neben anderen Fachdiensten (z.B. Kinder und Jugendförderung ) wird der Fachdienst Sport und Freizeit auch zur Unterstützung von Stadtteilfesten oder Kinderferienprogrammen mit dem entsprechenden zur Verfügung stehenden Equipment angefragt. Damit einhergehend ist auch aus Sicherheitsgründen die notwendige Gestellung von eingewiesenen Mitarbeitern zur Bedienung von Sportgeräten (z.B. Trampolin).

 

Zur Attraktivitätssteigerung des Freibades sind diverse Projekte seitens des Fachdienstes Sport und Freizeit in den letzten Jahren initiiert worden. Dazu gehörten neben Sportveranstaltungen auch ein Lichterfest, ein Vater-Sohn Zelten, die im vergangenen Jahr angeboten wurden. Traditionell organisiert der Förderverein in Kooperation mit dem Fachdienst Sport und Freizeit auch das beliebte Hundeschwimmen am Ende der Saison.

 

Die Fachdienstleitung mit durchschnittlich 20 % und eine Stelle Sachbearbeitung( 35Wstd) im Umfang von durchschnittlich 25% nehmen unterschiedlichste Aufgaben im Zusammenhang mit dem Freibad Eschbachtal wahr. Saisonbedingt sind Arbeitsspitzen in den Sommermonaten zu verzeichnen, die nach Beendigung des Badebetriebs zurückgefahren werden.

 

Neben dienstrechtlichen Angelegenheiten für das Freibad gehören zum Aufgabenumfang der vorgenannten Stelleninhaber auch planerische Gesichtspunkte über die Zukunftsfähigkeit des Freibades.

 

Bereits das erste Eschtival in 2017 ging auf eine Initiative des Fördervereins Eschbachtal zurück. Aufgrund der gemachten Erfahrungen erfolgte dann auch seitens des Fördervereins die Anfrage des Areals für das Eschtival in 2018.

 

Erfreulicherweise war in dem Planungszeitraum für das Eschtival eine Auszubildende dem Fachdienst Sport und Freizeit zugwiesen, die den Beruf der Veranstaltungskauffrau erlernt.

 

Die Stadt Remscheid hat sich auch im Jahr 2018 intensiv sich um Auszubildende für diesen Berufszweig bemüht, der entsprechende Flyer ist als Anlage beigefügt.

 

 

Durch diese wertvolle Hilfestellung war eine Begleitung des Fördervereins bei der Organisation des Eschtivals möglich und entsprach auch dem Anforderungsprofil des Berufs einer Veranstaltungskauffrau.

 

Hier darf nicht unerwähnt bleiben, dass auch eine fachliche/personelle Begleitung des jährlich stattfindenden Röntgenlaufs, der durch den Röntgensportclub organsiert wird, seitens des Fachdienstes Sport und Freizeit sichergestellt wurde.

 

Im Rahmen des ohnehin in der jeweiligen Arbeitsplatzbeschreibung  zur Verfügung stehenden beschriebenen Stundenanteils ist die Organisation der Veranstaltungen begleitet worden.

 

Seitens der Fachdienstleitung sind für das Eschtival rund 20 Zeitstunden und seitens der Sachbearbeitung etwa 40 Zeitstunden aufgewendet worden. Ein wesentlicher Fokus lag dabei auf der Würdigung und Bewertung der Arbeitsergebnisse der Auszubildenden.

 

 


Finanzielle Folgen und Auswirkungen

Voraussichtlicher Aufwand und voraussichtliche Auszahlungen im laufenden Jahr und in Folgejahren

keine

Die erforderlichen Haushaltsmittel sind im Ergebnis- und Finanzplan enthalten

entfällt

 


In Vertretung

 

Neuhaus

Beigeordneter

 

 

 

 

Mast-Weisz

Oberbürgermeister