BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:15/5655  
Aktenzeichen:20-0-00.21-2018
Art:Mitteilungsvorlage  
Datum:27.11.2018  
Betreff:Berichtspflicht der Stadt Remscheid zur Haushaltsbewirtschaftung 2018 - 3. Quartal 2018
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Mitteilungsvorlage Dateigrösse: 143 KB Mitteilungsvorlage 143 KB
Dokument anzeigen: DS 15-5655 Anlage Kämmerei Dateigrösse: 1 MB DS 15-5655 Anlage Kämmerei 1 MB
Dokument anzeigen: DS 15-5655 Anlage Personalamt Dateigrösse: 100 KB DS 15-5655 Anlage Personalamt 100 KB
Dokument anzeigen: Über- und außerplanmäßige Mittelbereitstellungen Dateigrösse: 88 KB Über- und außerplanmäßige Mittelbereitstellungen 88 KB

Mitteilung der Verwaltung

Die nachfolgende Information wird zur Kenntnis genommen.

 

Seit 2004 unterliegt die Stadt Remscheid einer quartalsweisen Berichtspflicht gegenüber der Bezirksregierung Düsseldorf zur unterjährigen Haushaltsbewirtschaftung der Personalwirtschaft sowie zur Aufnahme von Liquiditätskrediten und Kommunalkrediten.

 

Die Verwaltung wurde 2006 gebeten, diese Berichte dem Finanzausschuss zeitnah zur Kenntnisnahme vorzulegen. Die entsprechende Berichterstattung wird für den
Haupt-, Finanz- und Beteiligungsausschuss beibehalten und ist dieser Mitteilungsvorlage als Anlage beigefügt.

 

Im Rahmen der HSP-Berichterstattung fordert die Bezirksregierung  Düsseldorf zudem seit 2014 eine quartalsweise Übersicht über die getätigten über- und außerplanmäßigen Ausgaben.

 

 

Beigefügt sind die Berichte zum 30.09.2018.

 

 

 

 

Wiertz

Stadtdirektor und Stadtkämmerer

 

 

 

Mast-Weisz

Oberbürgermeister

 

 


Finanzielle Folgen und Auswirkungen

Voraussichtlicher Aufwand und voraussichtliche Auszahlungen im laufenden Jahr und in Folgejahren

keine

Die erforderlichen Haushaltsmittel sind im Ergebnis- und Finanzplan enthalten

entfällt