BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:15/7205  
Art:Anfrage B90/Grüne  
Datum:12.03.2020  
Betreff:Sachstand der Umsetzung der Mängelmelder-App
Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Anfrage B90/Grüne Dateigrösse: 230 KB Anfrage B90/Grüne 230 KB

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Mast-Weisz,

 

viele nordrhein-westfälische Kommunen, z.B. Gelsenkirchen und Monheim, bieten auf Ihren Homepages einen Mängelmelder an. Damit können Mängel, wie Verkehrsbehinderungen, Sicherheitsmängel im öffentlichen Raum, wilde Müllkippen, verdreckte Plätze o.ä. schnell und unbürokratisch von den Bürger*innen via App an die Stadt gemeldet werden, wobei selbstverständlich sicher gestellt werden muss, dass es auch eine Rückmeldung zum Stand der Bearbeitung gibt.

 

Erleichtert wird die Installation durch die Teilnahme an einer bundesweiten Plattform für Bürgeranliegen (https://www.mängelmelder.de), die von Kommunen genutzt werden kann. Der Bearbeitungsstatus aller Anliegen kann jederzeit transparent auf der Anliegenkarte im Web als auch in den mobilen Apps eingesehen werden.

 

In der Ratssitzung am 05.07.2018 wurde auf Basis unseres Ergänzungsantrag zum Antrag der SPD mit der Drs. 15/5053 „Neues Sicherheitskonzept für Remscheid“ mehrheitlich beschlossen, dass die Verwaltung prüft, ob die Mängelmelder-App auch in Remscheid angeboten werden kann und welche möglichen Kosten damit verbunden sind.

 

Wir bitten um die Beantwortung folgender Frage:

 

Wie ist der Sachstand der Umsetzung von Drs. 15/5098 Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen „Zu Drs. 15/5053 Neues Sicherheitskonzept für Remscheid – Antrag der SPD: Einführung eines Mängelmelders“?

 


 

 


Mit freundlichen Grüßen

 

gez.

 

Beatrice Schlieper

Fraktionssprecherin