BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:16/1246  
Art:Antrag CDU  
Datum:30.06.2021  
Betreff:Gute Ideen aus der Bürgerschaft gewinnen - Nutzerbeteiligung für unser Freibad Eschbachtal auf den Weg bringen
Antrag der CDU-Fraktion
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Antrag CDU Dateigrösse: 261 KB Antrag CDU 261 KB

Antrag:

zur Sitzung des Hauptausschusses und Ausschusses für nachhaltige Entwicklung, Digitalisierung und Finanzen am 09.09.2021, zur Sitzung der Bezirksvertretung 2 – Süd am 15.09.2021 sowie zur Sitzung des Rates am 23.09.2021:

 

 

Gute Ideen aus der Bürgerschaft gewinnen - Nutzerbeteiligung für unser Freibad Eschbachtal auf den Weg bringen

 

 

 

 

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Mast-Weisz,

sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Grote,

 

 

die CDU-Fraktion bittet Sie darum, folgenden Antrag in die Tagesordnung der oben genannten Sitzungen aufzunehmen und zur Abstimmung zu stellen:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, eine Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der Modernisierung des Freibads Eschbachtal durch eine Nutzerbeteiligung sicherzustellen. Die Verwaltung erstellt hierzu ein Konzept, wie möglichst viele Bürgerinnen und Bürger, die das Freibad nutzen, durch verschiedene Formen der Beteiligung in Form von digitalen, hybriden und Präsenzveranstaltungen eingebunden werden können. Die Verwaltung legt in diesem Konzept dar, wie insbesondere auch Kinder und Jugendliche bei dieser Nutzerbeteiligung eingebunden werden können. In der Nutzerwerkstatt soll es unter anderem um die künftige Gestaltung des Freibads, die Anbindung an den ÖPNV, die Parksituation, Umweltaspekte, eine Ausweitung der Nutzungszeiten, eine mögliche Nutzung des Geländes auch in den Wintermonaten und weitere Punkte gehen, die von den Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen der Nutzerbeteiligung zusätzlich benannt werden.

 

Die Verwaltung wird beauftragt, mittels der neuen Stabsstelle Fördermanagement entsprechende Förderprogramme zur Finanzierung der Maßnahmen zu eruieren und entsprechende Anträge zu stellen.


Begründung:

 

Der Beschluss zur Sanierung des Freibads Eschbachtal ist bereits erfolgt. Die Arbeit der Planerinnen und Planer sollte nicht ohne Einbeziehung wertvoller Ideen aus der Bürgerschaft erfolgen. Öffentlichkeit und Politik sollten die Planungen begleiten können. Gefragt und eingebunden sollten aber vor allem diejenigen, die das Freibad aktiv nutzen, dort schwimmen und ihre Freizeit verbringen. Sie sind für uns die wahren Expertinnen und Experten, wenn es um die Frage geht, wie IHR Freibad in den nächsten Jahren und Jahrzehnten aussehen soll.

 

Das Motto des Fördervereins des Freibads Eschbachtal e. V. lautet „Viel mehr als nur schwimmen…“. Genau in diesem Geist sollten wir gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern darüber nachdenken, wie die Modernisierung des in die Jahre gekommenen Bades mit Hilfe der Punkte gelingen kann, die im Beschlusstext genannt werden.

 


 

 


Mit freundlichen Grüßen

 

 

gez. Markus Kötter

CDU-Fraktionsvorsitzender

 

gez. Elke Rühl

Sprecherin der CDU-Fraktion in der BV 2 - Süd

Remscheid, den 30.06.2021