BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:16/1597  
Art:Mitteilungsvorlage  
Datum:23.09.2021  
Betreff:Antwort der Verwaltung auf die Anfrage der SPD Fraktion: Fortbildungen des Schulpsychologischen Dienstes für Lehrkräfte
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Mitteilungsvorlage Dateigrösse: 249 KB Mitteilungsvorlage 249 KB

Klima-Check

Keine Relevanz

 

Zeit- und Personalkostenaufwand

(Nur für die Beantwortung von Anfragen!)

 

1 Zeitstunde / 68,34 €

 

Mitteilung der Verwaltung

Die nachfolgende Information wird zur Kenntnis genommen.

 

In der Sitzung des Ausschusses für Schule am 01.09.2021 hat die SPD Fraktion eine Anfrage zum neuen Fortbildungskatalog der Psychologischen Beratungsstelle (Vorlage 16/1318) gestellt. Die Frage war, ob Lehrkräfte, die an den Fortbildungen des Schulpsychologischen Dienstes teilnehmen, dies im Rahmen ihrer Dienstzeit tun können und somit einen dienstlichen Versicherungsschutz haben.

 

In Abstimmung mit dem Personal- und Fortbildungsdezernat der Bezirksregierung Düsseldorf ergibt sich die folgende Antwort:

 

Maßgeblich ist der Erlass 20-23 Nr.3 BASS vom 19.07.1996 (siehe unten). Danach ist der Schulpsychologische Dienst als öffentlicher Träger einzustufen. Es liegt im Ermessen der jeweiligen Schulleitung, ob sie die Teilnahme an einer Fortbildung des Schulpsychologischen Dienstes als dienstliche Veranstaltung wertet oder dafür Sonderurlaub gewährt. In beiden Fällen besteht ein Versicherungsschutz für die Lehrkräfte (siehe Abs. 2). Bisher ist es in Remscheid gelebte Praxis, dass alle Angebote des Schulpsychologischen Dienstes in gutem Einvernehmen mit der Schulaufsicht und den Schulleitungen stattfinden.

 

 

 

20-23 Nr. 3

Fort- und Weiterbildung;
Angebote weiterer Träger

RdErl. d. Ministeriums für Schule und Weiterbildung
v. 19.07.1996 (GABl. NW. I S. 155)
1

Lehrerinnen und Lehrer können außerhalb der staatlichen Lehrerfortbildung auch an Veranstaltungen weiterer Träger (öffentliche Träger, kirchliche Einrichtungen sowie Verbände, Vereine usw.) teilnehmen.

Die Schulleiterin oder der SchuIleiter entscheidet, ob das Angebot eines weiteren Trägers im Interesse der Lehrerfortbildung liegt und wer an dieser Lehrerfortbildung teilnimmt.

Für Angebote der Kirchen zur Lehrerfortbildung gelten die Vereinbarungen über kirchliche Lehrerfortbildung (BASS 20-52 Nr. 4 und BASS 20-53 Nr. 5).

 

1 Die Bewertung von Veranstaltungsangeboten der weiteren Träger durch die Schulleiterin oder den Schulleiter orientiert sich am Schul- und Unterrichtsbezug der jeweiligen Veranstaltung.

1.1 Zweck, Absicht und Ziel des Veranstaltungsangebotes,

1.2 Relevanz der Inhalte für Schule und Unterricht,

1.3 Übereinstimmung mit Richtlinien für den Unterricht,

1.4 Erweiterung der Handlungskompetenz durch erziehungswissenschaftliche, fachwissenschaftliche, fachdidaktische und unterrichtspraktische/funktionsbezogene Qualifizierung,

1.5 zeitliche und organisatorische Strukturierung des Fortbildungsangebotes.

 

2 Genehmigung von Sonderurlaub für die Teilnahme, Unfallschutz und Fahrtkosten

Die Ausnahme gemäß § 26 Abs. 2 Satz 2 FrUrlV NRW gilt als erteilt, wenn die Schulleiterin oder der Schulleiter die Veranstaltung unter Berücksichtigung der genannten Kriterien im Sinne der Schulentwicklung befürwortet.

 

Die Veranstaltung eines weiteren Trägers ist eine dienstliche Veranstaltung im Sinne der unfallversicherungsrechtlichen Vorschriften, wenn die Schulleitung ein Interesse für die Lehrerfortbildung feststellt. Dies gilt auch für Veranstaltungen, die in der unterrichtsfreien Zeit liegen.

 

Für Studienreisen, die in der Regel in den Ferien stattfinden und bei denen neben der beruflichen Qualifizierung ein erhebliches privates Interesse anzunehmen ist, besteht kein Dienstunfallschutz.

 

 

In Vertretung

Neuhaus

Beigeordneter

 


Finanzielle Folgen und Auswirkungen

Voraussichtlicher Aufwand und voraussichtliche Auszahlungen im laufenden Jahr und in Folgejahren

keine

Die erforderlichen Haushaltsmittel sind im Ergebnis- und Finanzplan enthalten

entfällt

 


 

 

Mast-Weisz

Oberbürgermeister