BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:14/2772  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:11.01.2013  
Betreff:Bergische Entwicklungsagentur GmbH - Tätigkeitsbericht 2012 und Jahresarbeitsprogramm 2013
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 94 KB Vorlage 94 KB
Dokument anzeigen: Anlage 1_Tätigkeitsbericht 2012 Dateigrösse: 58 KB Anlage 1_Tätigkeitsbericht 2012 58 KB
Dokument anzeigen: Anlage 2_Jahresarbeitsprogramm 2013 Dateigrösse: 23 KB Anlage 2_Jahresarbeitsprogramm 2013 23 KB

Beschlussvorschlag

 

Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Remscheid  nimmt die Ausführungen des Tätigkeitsberichts des Jahres 2012 zur Kenntnis und weist darauf aufbauend Frau OB Wilding als Vertreterin der Stadt Remscheid in der Gesellschafterversammlung der Bergischen Entwicklungsagentur GmbH an, dem von der Gesellschaft vorgelegten Jahresarbeitsprogramm für das Jahr 2013 zuzustimmen.

 

 


Begründung

 

1.) Tätigkeitsbericht 2012

 

Die Gesellschafterversammlung der Bergischen Entwicklungsagentur GmbH hat den Tätigkeitsbericht des Jahres 2012 der Bergischen Entwicklungsagentur GmbH in ihrer Sitzung am 30.11.2012 zur Kenntnis genommen und die Weiterleitung an die städtischen Gremien beschlossen.

 

Der Tätigkeitsbericht 2012 wird daher dem Haupt- und Finanzausschuss zur Kenntnis gegeben (Anlage 1).

 

 

2.) Jahresarbeitsprogramm 2013

 

Gemäß dem einstimmigen Beschluss des Haupt- und Finanzausschusses vom 10.03.2011 (Drs. 14/ 0603) soll zur Stärkung der politischen Verantwortung das Jahresarbeitsprogramm der Bergischen Entwicklungsagentur GmbH vor Beschlussfassung in der Gesellschafterversammlung den entsprechenden Gremien der Städte zur Entscheidung vorgelegt werden.

 

Das folgende Jahresarbeitsprogramm 2013 (Anlage 2) baut auf den Aktivitäten des Vorjahres auf bzw. führt sie teilweise weiter und entspricht den Ansätzen des Wirtschaftsplans. Im Einzelnen sollen folgende Projekte und Aktivitäten umgesetzt werden.

 


Finanzielle Folgen und Auswirkungen

Voraussichtlicher Aufwand und voraussichtliche Auszahlungen im laufenden Jahr und in Folgejahren

 

Die erforderlichen Haushaltsmittel sind im Ergebnis- und Finanzplan enthalten

 

 


 

 

Wilding

Oberbürgermeisterin