BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:14/2902  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:12.02.2013  
Betreff:Jahresabschluss 2011 - Haushaltsbewirtschaftung - Übertragung konsumtiver Ermächtigungen
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 97 KB Vorlage 97 KB
Dokument anzeigen: Konsumtive Ermächtigungsübertragungen von 2011 nach 2012 Dateigrösse: 13 KB Konsumtive Ermächtigungsübertragungen von 2011 nach 2012 13 KB

Beschlussvorschlag

Im Rahmen des Jahresabschlusses 2011 beschließt der Rat der Stadt die Übertragung von konsumtiven Ermächtigungen gem. Anlage in Höhe von 58.467,87 € nach 2012.

 

 


Begründung

Im Rahmen der Aufstellung des Jahresabschlusses 2011 sind konsumtive Ermächtigungsübertragungen i.H.v. 58.467,87 € nach 2012 zu beschließen.

 

Nach § 22 GemHVO sind konsumtive Ermächtigungen für Aufwendungen und Auszahlungen übertragbar und bleiben bis zum Ende des folgenden Haushaltsjahres verfügbar. Werden sie übertragen, erhöhen sie die entsprechenden Positionen im Haushaltsplan des folgenden Jahres.

Die in der anliegenden Liste aufgeführten Ermächtigungsübertragungen sind aus Sicht der Verwaltung unabdingbar. Die Begründung und die Höhe jeder einzelnen Ermächtigungsübertragung sind in der Anlage konkret dargestellt.

Mit DS 14/1990 wurden vom Rat am 28.06.2012 bereits konsumtive Ermächtigungs-übertragungen in Höhe von 496.948,46 €  beschlossen.

 

Die Gesamtsumme der konsumtiven Ermächtigungsübertragungen 2011 nach 2012 beträgt somit  555.416,33 €.

 

 

Mast-Weisz

Stadtdirektor

 

 

 

 


Finanzielle Folgen und Auswirkungen

Siehe Begründung

 

Voraussichtlicher Aufwand und voraussichtliche Auszahlungen im laufenden Jahr und in Folgejahren

Siehe Begründung

 

Die erforderlichen Haushaltsmittel sind im Ergebnis- und Finanzplan enthalten

Siehe Begründung

 


Kenntnis genommen

 

 

Wilding

Oberbürgermeisterin