BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:15/0607  
Art:Mitteilungsvorlage  
Datum:14.11.2014  
Betreff:Monatsberichte 01-08.2014 zum wirtschaftlichen Ergebnis der Technischen Betriebe Remscheid (TBR)
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Mitteilungsvorlage Dateigrösse: 143 KB Mitteilungsvorlage 143 KB
Dokument anzeigen: Anlage 1_Bericht 1. Halbjahr 2014 Dateigrösse: 335 KB Anlage 1_Bericht 1. Halbjahr 2014 335 KB
Dokument anzeigen: Anlage 2_Juli 2014 Dateigrösse: 423 KB Anlage 2_Juli 2014 423 KB
Dokument anzeigen: Anlage 3_August 2014 Dateigrösse: 469 KB Anlage 3_August 2014 469 KB

Mitteilung der Verwaltung

Die nachfolgende Information wird zur Kenntnis genommen.

 

Als Anlage zu dieser Vorlage sind die Monatsberichte Januar – August 2014 zum wirtschaftlichen Ergebnis der Technischen Betriebe Remscheid (TBR) beigefügt. Hierbei wurden die Berichte Januar bis Juni zu einem Halbjahresbericht zusammengefasst. Die TBR kommen mit diesem Bericht  ihrer Verpflichtung zur unterjährigen Berichterstattung gegenüber dem Betriebsausschuss nach.

 

Die vorgelegten Zahlen entsprechen dem Buchungsstand aus dem laufenden Geschäft zum jeweiligen Berichtstichtag. Hierbei wurden bis zur endgültigen Buchung die notwendigen Rechnungsabgrenzungen  vorgenommen.

 

Bei der Interpretation der Ergebnisse ist zu berücksichtigen, dass die Abrechnung der Winterdienstleistungen für die Stadt Remscheid gegenüber der Stadt erst im September diesen Jahres erfolgte. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden die ursprünglich eingeplanten Beträge im Rahmen der Rechnungsabgrenzung angesetzt. Aufgrund des milden Winters können die eingeplanten Erträge allerdings nicht realisiert werden. Mit dem Monatsabschluss September 2014 wird dies korrigiert. Hierdurch wird sich das Ergebnis um ca. 300 T€ verschlechtern.

 

Die Erstellung des Monatsberichtes September 2014 wurde aufgrund der Gebührenkalkulation vorerst zurückgestellt. Der Monatsbericht September kann allerdings kurzfristig fertiggestellt werden und wird als Nachtrag zur Sitzung des Betriebsausschusses am 02.12.2014 versandt.

 

Das dargestellte Ergebnis stellt nur das Handelsrechtliche Zwischenergebnis dar. Durch die gebührenrechtliche Nachkalkulation und zwingend vorgeschriebene Zuführung von ungewollten Gebührenüberschüssen in die Gebührenrücklage können sich noch Veränderungen ergeben.

 

Neben den Zahlen zur wirtschaftlichen Entwicklung enthalten die Berichte weitergehende Informationen und Kennziffern.

 


Finanzielle Folgen und Auswirkungen

Voraussichtlicher Aufwand und voraussichtliche Auszahlungen im laufenden Jahr und in Folgejahren

keine

Die erforderlichen Haushaltsmittel sind im Ergebnis- und Finanzplan enthalten

entfällt

 


Zirngiebl

Betriebsleiter