BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:15/2479  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:24.05.2016  
Betreff:Investitionszuschuss; Antragsteller: Goldenberger Turnverein 1882 e.V.
Sanierung Holzfenster der Sporthalle und Instandsetzung der zweiten Lichtleiste in der Sporthalle
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 148 KB Vorlage 148 KB
Dokument anzeigen: Antrag GTV 2015-12-19 Investitionskosten Dateigrösse: 6 MB Antrag GTV 2015-12-19 Investitionskosten 6 MB

Beschlussvorschlag

 

Dem Goldenberger Turnverein 1882 e. V. wird ein Investitionszuschuss in Höhe von 3.455,84 €, für die dargestellten Sanierungsmaßnahmen gewährt.

 

 


Begründung

Der Goldenberger Turnverein besitzt ein über 100 Jahre altes Gebäude mit einer Turnhalle. Die Turnhalle wird außer von verschiedenen Gruppen des Vereins auch von der benachbarten Grundschule genutzt und für deren Bewegungsstunden dringend benötigt.

Das Gebäude ist immer wieder renovierungsbedürftig. Nun steht eine Sanierung der Holzfenster der Sporthalle und die Instandsetzung der zweiten Lichtleiste in der Sporthalle  an, für die der Verein eine finanzielle Förderung beantragt.

Der entsprechende Antrag mit den Ausführungen des Vereins ist in der Anlage beigefügt.

 

Für derartige Maßnahmen der Vereine stehen laut Ratsbeschluss jährlich 10.000 € aus der Sportpauschale des Landes als Fördermittel zur Verfügung. Über die Verwendung dieser Mittel entscheidet der Ausschuss für Sport.

 

In diesem Jahr ist noch kein entsprechender Beschluss gefasst worden.

Außer dem Goldenberger Turnverein haben bisher keine weiteren Vereine Anträge auf Investitionskostenzuschüsse gestellt.

 

Für das Jahr 2016 sieht der Goldenberger Turnverein gemäß den eingereichten Angeboten ein Finanzvolumen von 11.519,48 € die dargestellten Sanierungmaßnahmen vor.

 

Gemäß den geltenden Ausführungsbestimmgen zu den Sportförderungsrichtlinien der Stadt Remscheid können Zuschüsse bis zur Höhe von 30 % der Sanierungs- bzw. Instandsetzungskosten bewilligt werden, höchstens jedoch 10.000,-- € pro Einzelmaßnahme.

 

Für den vorliegenden Antrag schlägt die Verwaltung unter Berücksichtigung des umfassenden Sanierungsbedarfes vor, einen Zuschuss entsprechend des Höchstsatzes von 30 %, mithin in Höhe von 3.455,84 €, zu gewähren.

 

 


Finanzielle Folgen und Auswirkungen

 

3.455,84 €; stehen zur Verfügung (Investitionskostenzuschus aus der Sportpauschale; 10.000,00 € p.a; INV450300 - Investitionszuschuss an Sportvereine.)

 

Voraussichtlicher Aufwand und voraussichtliche Auszahlungen im laufenden Jahr und in Folgejahren

3.455,84 €

Die erforderlichen Haushaltsmittel sind im Ergebnis- und Finanzplan enthalten

INV450300 - Investitionszuschuss an Sportvereine; 10.000,00 €

 


 

 

Mast-Weisz

Oberbürgermeister