BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:15/2950  
Aktenzeichen:0.12
Art:Mitteilungsvorlage  
Datum:03.11.2016  
Betreff:Bebauungsplan Nr. 657 - Gebiet Röntgen-Stadion, Jahnplatz und Kirmesplatz in Remscheid-Lennep; Aktualisierte Unterlagen zur Drucksache 15/2589
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Mitteilungsvorlage Dateigrösse: 157 KB Mitteilungsvorlage 157 KB
Dokument anzeigen: Austauschseiten (13 - 13 f) der Anlage 1.3 zur Drucksache 15/2589 Dateigrösse: 53 KB Austauschseiten (13 - 13 f) der Anlage 1.3 zur Drucksache 15/2589 53 KB

Mitteilung der Verwaltung

 

Die nachfolgende Information wird zur Kenntnis genommen.

 

Die Beratungsunterlagen der Drucksache 15/2589 werden wie folgt aktualisiert:

 

Die Seite 13 der Anlage 1.3

 

          Abwägung zur erneuten Offenlage und zu den erneuten Beteiligungsverfahren zu dem Bebauungsplan Nr. 657; Ergebnisbericht (Abwägungsvorgänge mit eingegangenen Stellungnahmen) zur erneuten Beteiligung der Öffentlichkeit (Offenlage)

 

wird durch die als Anlagen beigefügten Seiten 13 – 13 f ersetzt.

 

Die geänderten und ergänzten Unterlagen finden Eingang in die Beschlussfassung zur Drucksache 15/2589.

 

Im Rahmen der durchgeführten Offenlagen zum Bebauungsplan Nr. 657 wurden Stellungnahmen der Öffentlichkeit abgegeben, die die Erschließungssituation der Grundstücke betreffen, die durch den zukünftig wegfallenden Teil der Wupperstraße erschlossen werden.Mit den Festsetzungen des Bebauungsplans und den Regelungen des Städtebaulichen Vertrags wird die Erschließung der betroffenen Grundstücke jederzeit gesichert. Da die genauen Rahmenbedingungen hierzu erst mit Unterschrift des Städtebaulichen Vertrags feststanden, werden die Abwägungsvorschläge zu den eingegangenen Stellungnahmen jetzt entsprechend aktualisiert. Die wesentlichen inhaltlichen Ausführungen hierzu haben die Einwender in der ersten öffentlichen Auslegung des Bebauungsplans Nr. 657 gemacht. Deshalb muss der vom Haupt-, Finanz und Beteiligungsausschuss am 17.12.2015 in Bezug auf den Bebauungsplan Nr. 657 beschlossene Ergebnisbericht in den betroffenen Teilen geändert werden. Dabei wird auch die Abwägung zum Immissionsschutz angepasst.

 

 


Finanzielle Folgen und Auswirkungen

Voraussichtlicher Aufwand und voraussichtliche Auszahlungen im laufenden Jahr und in Folgejahren

keine

Die erforderlichen Haushaltsmittel sind im Ergebnis- und Finanzplan enthalten

entfällt

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Mast-Weisz

Oberbürgermeister