BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:15/3298  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:16.02.2017  
Betreff:Investitionskostenzuschuss 2017
Antrag Remscheider TV
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 150 KB Vorlage 150 KB
Dokument anzeigen: Antrag RTV Dateigrösse: 8 MB Antrag RTV 8 MB

Beschlussvorschlag

 

Dem Remscheider Turnverein wird ein Investitionszuschuss in Höhe von 3.475,10 € für die dargestellten baulichen Maßnahmen gewährt.

 


Begründung

 

Der Remscheider TV ist einer der größten Remscheider Sportvereine und hat beinahe einen 50 %igen Kinder- und Jugendanteil. Zudem hat er sich verschiedener LSB-Programme verschrieben und bemüht sich um die Bewegungsförderung von Migrantinnen und Migranten. Mit den baulichen Maßnahmen im eigenen Gebäudebestand ist eine Vergrößerung der Sportfläche bezweckt, die in entsprechendem Verhältnis auch zu einer Entlastung der städtischen Sporthallen führen kann.

 

Der entsprechende Antrag mit den Ausführungen des Vereins ist in der Anlage beigefügt.

 

Für derartige Maßnahmen der Vereine stehen laut Ratsbeschluss jährlich 10.000,00 € aus der Sportpauschale des Landes als Fördermittel zur Verfügung. Über die Verwendung dieser Mittel entscheidet der Ausschuss für Sport.

 

In 2016 wurden für zwei Anträge auf Investitionszuschuss in Höhe von zusammen 4.241,50 € positive Beschlüsse gefasst. In 2017 liegen zwei Anträge zum Beschluss am 22.02.2017 vor. Bei Übertragung der Mittel aus 2016 und positiver Beschlüsse der vorliegenden Anträge stehen zusammen mit den Mitteln aus 2017 22.548,40 € (s. o.) und somit ausreichend für den vorliegenden Antrag zur Verfügung.

 

Für das Jahr 2017 sieht der Remscheider Turnverein gemäß den eingereichten Angeboten ein Finanzvolumen von 11.583,68 € für die dargestellten baulichen Maßnahmen vor.

 

Gemäß den geltenden Ausführungsbestimmungen zu den Sportförderungsrichtlinien der Stadt Remscheid können Zuschüsse bis zu einer Höhe von 30 % der Sanierungs- bzw. Instandsetzungskosten bewilligt werden, höchstens jedoch 10.000,00 € pro Einzelmaßnahme.

 

 


Finanzielle Folgen und Auswirkungen

Voraussichtlicher Aufwand und voraussichtliche Auszahlungen im laufenden Jahr und in Folgejahren

 

Zur Verfügung stehende Mittel

INV450300 – Investitionszuschuss an Vereine

2016: 15.758,49 € (Übertragung nach 2017 vorbehaltlich der endgültigen Entscheidung über die Ermächtigungsübertragung des Rates)

2017: 10.000,00 €

 

Davon bei Beschluss des Ausschusses für Sport am 22.02.2017 auszuzahlende Mittel: 3.210,09 €

 

Auszahlung gemäß vorliegendem Antrag: 3.475,10 €

Die erforderlichen Haushaltsmittel sind im Ergebnis- und Finanzplan enthalten

 

 


In Vertretung

 

 

 

 

Thomas Neuhaus

Beigeordneter

 

 

 

 

Mast-Weisz

Oberbürgermeister