BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:15/4392  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:13.12.2017  
Betreff:Berufung beratender Mitglieder in den Ausschuss für Schule
hier: Vertreter gemäß § 85 Abs. 2 Schulgesetz Nordrhein-Westfalen
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 147 KB Vorlage 147 KB

Beschlussvorschlag:

 

Gemäß § 85 Abs. 2 Satz 3 Schulgesetz Nordrhein-Westfalen wird für die Schulform Berufskolleg ab 01.01.2018 für die restliche Dauer der 15. Wahlperiode als ständiges Mitglied mit beratender Stimme Frau OStD‘in Cornelia Berghaus-Biermann anstelle von Herrn OStD Michael Hamacher berufen. Herr OStD Oliver Lang wird gleichzeitig zum Stellvertreter berufen.

 

 

 


Klima-Check

Keine Relevanz

Begründung

Gemäß § 85 des Schulgesetzes Nordrhein-Westfalen können Gemeinden für die von ihnen getragenen Schulen einen oder mehrere Schulausschüsse bilden.

 

Gemäß § 85 Abs. 2 Satz 3 des Schulgesetzes Nordrhein-Westfalen können Vertreterinnen und Vertreter der Schulen zur ständigen Beratung berufen werden.

 

Aufgrund des Beschlusses des Ausschusses für Schule und Bildung vom 23.11.1999, soll für jede Schulform ein Vertreter der Lehrerschaft als beratendes Mitglied berufen werden.

 

Nach Ausscheiden von Herrn Michael Hamacher wird Frau Cornelia Berghaus-Biermann ab 01.01.2018 als Vertreterin der Schulform Berufskolleg berufen. Herr Oliver Lang übernimmt gleichzeitig die Stellvertretung.

 

Der Beschluss ist vom Rat zu fassen. Der Ausschuss für Schule nimmt Kenntnis.

 

 

 


Finanzielle Folgen und Auswirkungen

Voraussichtlicher Aufwand und voraussichtliche Auszahlungen im laufenden Jahr und in Folgejahren

 

Die erforderlichen Haushaltsmittel sind im Ergebnis- und Finanzplan enthalten

 

 


 

 

Mast-Weisz

Oberbürgermeister